Archiv für Oktober 2008

Auf zum Castor: Vokü im widerStands-Nest Metzingen

ab 06.11.2008

Einladung

Bei allen, die zum Castor ins Wendland kommen wollen, rückt der aktuelle Wetterumschwung wahrscheinlich eine Frage in den Vordergrund: wo werde ich dort eigentlich unterkommen? Natürlich trocken, vielleicht sogar warm?

Damit diese Frage das bleibt, was sie sein sollte, (nämlich eine wichtige Nebensache) wollen wir gleich eine Antwort geben: zum Beispiel im widerStands-Nest Metzingen. Wir laden Euch ein!
mehr dazu unter [ widerStandsnest Metzingen ]

Wir kümmern uns gerne darum, daß Ihr im Widerstand gut unterkommt und mit allem, was mensch braucht, versorgt werdet. Aber wir wären gerne was anderes als Dienstleisterinnen und Dienstleister. Vielmehr wollen wir mit Euch ins Gespräch kommen: was bewegt Euch? was bewegt uns? Wie sind unsre / Eure Ideen für ein „ganz anderes Ganzes“? Welche Vorstellungen habt Ihr / haben wir von „Widerstand“? Und natürlich wollen wir unsere und Eure Ideen in die Tat umsetzen! Dafür krempeln wir unser Dorf um und machen es für die nächsten Tage zum widerStands-Nest.

Was bisher passiert ist: siehe [ 2008 ]

  • Also: kommt gern!
  • Kommt zahlreich!
  • Vor allem: kommt frühzeitig !!!
  • eröffnet wird das Camp am Donnerstag, 6. November 2008

Menschen von außerhalb sind deshalb herzlich eingeladen, sich am Info- und Anlaufpunkt im Rundling einzufinden. Hier wird unser sozialer Ort sein, wo es neben Info und Versorgung mit Essen und Trinken, auch Orte für Treffen und Pläne schmieden gibt.

„Kein Vergeben – kein Vergessen“ – Perspektiven linksradikaler Erinnerungspolitik

perspektiven

Konferenz anlässlich des 70. Jahrestags der Reichspogromnacht. Organisiert von der m.a.g. (mehr als Gedenken)

8. November 2008 von 10 – 22 Uhr
Schule für Erwachsenenbildung (SfE), Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, Berlin K’Berg

Die Konferenz soll den Rahmen bieten, anlässlich des 70. Jahrestages der Reichspogromnacht am 9. November gemeinsam über Ziel, Ausrichtung und Perspektiven linksradikaler Geschichtspolitik zu diskutieren.

Konferenz ab 10:00 Uhr
12:00 Uhr Workshopphase I
zwischen 14:00 und 15:00 Uhr: Mittagessen gegen Spende (Food For Action)
15.00 Uhr Workshopphase II
17.30 Uhr Abschlussveranstaltung Podium
20:00 Uhr Film
22:00 Uhr Ausklang und Ende der Konferenz

Programm und weitere Informationen